PoE Injektor für Ihre IP Netzwekkamera

PoE Injektoren für Ihre Überwachungskamera. Übertragen Sie Spannung wo es keine Steckdose oder Stromleitung für Ihre IP Netzwerkkamera gibt. Hier finden Sie das passende Zuberhör zu aktuellen, günstigen Preisen.

PoE Injektoren für Ihre Überwachungskamera. Übertragen Sie Spannung wo es keine Steckdose oder Stromleitung für Ihre IP Netzwerkkamera gibt. Hier finden Sie das passende Zuberhör zu aktuellen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
PoE Injektor für Ihre IP Netzwekkamera

PoE Injektoren für Ihre Überwachungskamera. Übertragen Sie Spannung wo es keine Steckdose oder Stromleitung für Ihre IP Netzwerkkamera gibt. Hier finden Sie das passende Zuberhör zu aktuellen, günstigen Preisen.

TP-Link TL-PoE150S
TP-Link TL-PoE150S
Der PoE Injektor von TP-Link ist kompatibel mit dem IEEE802.3af Standard. Er kann mit allen kompatiblen PDs (Powered Devices) oder mit PoE Receiver Adaptern oder mit gleichwertigen Geräten betrieben werden. Der Injektor dient zur...
31,99 €
PSA 16U-480 (POE) Injektor
PSA 16U-480 (POE) Injektor
1-Port Midspan 15,4W
34,94 €
Vivotek AP-FIC-010A-015
Vivotek AP-FIC-010A-015
VIVOTEK AP-FIC-010A-015 1 Port PoE Injektor 15,4W Indoor VIVOTEK AP-FIC-010A-015 PoE Fast Ethernet Injektor Bis zu 15,4W kann in die PoE-Leitung eingespeist werden. Eingang 1x IEEE 802.3 Ethernet Port Ausgang 1x IEEE 802.3af Ethernet...
38,90 €
Vivotek AP-GIC-010A-030
Vivotek AP-GIC-010A-030
VIVOTEK AP-GIC-010A-030, 1 Port PoE Injektor 30W Indoor VIVOTEK AP-GIC-010A-030 PoE Injektor Bis zu 30W kann in die PoE-Leitung eingespeist werden. Eingang 1x IEEE 802.3x Ethernet Port Ausgang 1x IEEE 802.3af/at Ethernet Port 1 x 48V/DC...
50,47 €
VIVOTEK AP-GIC-010A-060
VIVOTEK AP-GIC-010A-060
Kurzbeschreibung VIVOTEK AP-GIC-010A-060 Indoor IEEE802.3at 60W Gigabit UPoE Injector Hersteller-Nr AP-GIC-010A-060
149,40 €

PoE Injektor

PoE-Injektoren sorgen dort für die Stromversorgung Ihrer IP-Kamera, wo es keine passende Stromversorgung gibt. Einen PoE-Injektor platzieren Sie irgendwo innerhalb Ihres Kamera-Netzwerkes, wo sich eine Steckdose befindet, von dort aus werden Ihre IP-Kameras über die Netzwerkleitung mit Strom versorgt. Unter "Power over Ethernet" (PoE) versteht man ein standardisiertes Verfahren, mit denen Netzwerkgeräte wie z. B. IP-Kameras ihre Energie über die Netzwerkleitung beziehen. Ziel ist es, zusätzliche Steckernetzteile und stromführende Leitungen überflüssig zu machen und damit die Gesamtverkabelung zu vereinfachen. Somit ist es nicht mehr zwingend notwendig, dass sich in der Nähe einer IP-Kamera eine 230-Volt-Steckdose befinden muss. Die PoE-Technik ist millionenfach bewährt und mit PoE-Injektoren steht ein sehr praktisches und noch dazu preiswertes Zubehör zur Verfügung.

PoE-Spezifikationen

Die Power-over-Ethernet-Spezifikationen ermöglichen die Verwendung einer bereits vorhandenen twisted-pair-basierenden Ethernet-Verkabelung. Da sich jedoch die recht dünnen Adern eines Netzwerkkabels und die kleinen RJ45-Stecker nur für eine relativ geringe Stromstärke eignen, ist die maximale Länge einer Leitung, die eine ausreichende Spannung für die IP-Kamera übertragen soll, begrenzt. Jedoch können mit PoE-Extendern Netzwerk-Endgeräte in einer Entfernung von bis zu 300 Metern betrieben werden, wobei mehrere Extender kaskadiert werden können, um die Länge der Leitung sowie die Anzahl der Geräte zu erhöhen.

Es existieren zwei Standards, die auch in den Produktbeschreibungen unserer PoE-Injektoren zu finden sind: IEEE 802.3af und IEEE 802.3at. Bei IEEE 802.3af beträgt die Versorgungsspannung 48 Volt, wobei die maximale Stromaufnahme des Endgerätes 350 mA betragen darf. Die maximale Leistungsabgabe liegt standardisiert bei 15,4 Watt, von denen nach den Leitungsverlusten noch rund 12 Watt zur Verfügung stehen. Bei dem leistungsfähigeren Standard IEEE 802.3at (häufig auch als PoE+ bezeichnet) wurde die maximale Leistung auf 25 Watt erhöht. Somit ist auf jeden Fall eine ausreichende Energieversorgung moderner stromsparender IP-Kameres durch Power-over-Ethernet gewährleistet.

PoE-Technik

Zur Energieübertragung werden freie Aderpaare im Ethernetkabel verwendet. Bei Gigabit-Ethernetverbindungen werden die signalführenden Adern genutzt, da dort keine ungenutzten Leitungspaare zur Verfügung stehen. Jedes Endgerät muss beide Möglichkeiten unterstützen, um möglichen Schäden vorzubeugen (die automatische Erkennung ist implementiert). Die PoE-Standardisierung stellt sicher, dass die Stromversorgung herstellerübergreifend funktioniert, d. h. mit unseren PoE-Injektoren von Vivotek können auch IP-Kameras anderer Hersteller betrieben werden. Natürlich können außer Kameras auch andere Netzwerkgeräte wie WLAN-Accesspoints oder IP-Telefone ihre Betriebsspannung aus unseren PoE-Injektoren beziehen.

Filter schliessen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen